News

12 ••15
06.09.2021

Johanna Hopfeld – Wirtschaftsmedaille in Gold


CS Johanna Hopfeld mit goldener Medaille
CS Johanna Hopfeld mit goldener Medaille

Johanna Hopfeld, Seniorchefin und Seele des Hotel Dreikönigshof in Stockerau wurde von der Stadtgemeinde Stockerau mit der Wirtschaftsmedaille in Gold anlässlich ihres 70. Geburtstags ausgezeichnet. Bürgermeisterin Mag. Andrea Völkl überreichte beim großen gemeinsamen Fest mit Johannas Gatten Peter (75) die Ehrenmedaille an die Jubilarin. Schon bereits in jungen Jahren hatte Johanna eine Goldmedaille erhalten: Sie war Lehrlingsbeste ihres Jahrgangs.  Bald konnte sie das Gelernte unter Beweis stellen:  durch die Krankheit ihres Vaters musste sie schon mit 23 Jahren den elterlichen Betrieb übernehmen, wofür in jener Zeit noch eine Sondergenehmigung notwendig war. Über Jahrzehnte hinweg führte sie den Betrieb, später gemeinsam mit ihrem Mann, durch Höhen und Tiefen, bevor sie ihn dann an ihren Sohn und seine Frau weitergab, um offiziell in den Ruhestand zu treten. Sie ist aber noch immer dort anzutreffen, wo eine helfende Hand nötig ist: in der Küche beim Abschmecken oder im Restaurant beim Begrüßen von Gästen, in der Rezeption, wenn späte Gäste kommen oder auch in der Trafik, wenn Not an der Frau ist. 

Für unseren Club hat Johanna bereits viele Kardinalschnitten und Vanillekipferl gebacken, Brötchen belegt und steht immer wieder helfend und beratend zur Seite, wofür wir ein herzliches Dankeschön sagen. Alle Clubschwestern des Club Soroptimist Stockerau gratulieren Johanna zu dieser hohen Auszeichnung und freuen sich mit ihr.

mehr...

06.09.2021

Jubiläums-Golfturnier 2021 in Spillern


Organisatorin CS Sissy Moormann und Präs.Maria Huemer mit den Gewinnern
Organisatorin CS Sissy Moormann und Präs.Maria Huemer mit den Gewinnern

Unter der bewährten Leitung unserer Clubschwester Sissy Moormann wurde auch heuer ein Golfturnier durchgeführt. Trotz schwierigster Planung und Vorbereitung, bedingt durch ständig neue, sich ändernde Auflagen wegen der Corona-Pandemie, gelang es Sissy wieder einmal, ein großartiges Turnier zu organisieren. Unterstützt von vielen Sponsoren und durch die Teilnahme vieler Freunde des Golfsports sowie durch die tollen Tombolapreise, die von Clubschwestern und einigen Freundinnen des Clubs gespendet wurden, war dieses Turnier auch finanziell ein großer Erfolg. Es konnten 3.000 Euro an den Verein punkt_um übergeben werden, der dieses Geld für Psychotherapien von Kindern und Jugendlichen verwenden wird.

mehr...

23.06.2021

Nachgeholte Glückwünsche beim ersten persönlichen Clubabend

Wir feiern 40, 60 und 70 Jahre


Petra Aigner, Johanna Hopfeld, Präs. Maria Huemer, Gerda Ruso
Petra Aigner, Johanna Hopfeld, Präs. Maria Huemer, Gerda Ruso

Endlich konnte im Mai wieder ein „richtiger“ Clubabend stattfinden. Vieles kam während des Lockdowns zu kurz, der persönliche Kontakt fehlte uns; auch das Feiern musste verschoben werden. Deshalb beglückwünschte Präsidentin Maria Huemer drei Clubschwestern nachträglich zu ihren runden Geburtstagen und überreichte Blumen.

mehr...

23.06.2021

Wir gratulieren!


Sabine Exel feiert Geburtstag, Präs. Maria Huemer gratuliert
Sabine Exel feiert Geburtstag, Präs. Maria Huemer gratuliert

Eine unserer jungen Clubschwestern feierte ihren 40. Geburtstag – wir gratulieren herzlich!

mehr...

23.06.2021

Unterstützung für eine südindische Studentin


Präs. Maria Huemer mit Gopika aus Indien
Präs. Maria Huemer mit Gopika aus Indien

Gopika Gopinathan, eine 24-jährige Frau aus Südindien studiert nach ihrem Bachelorabschluss in Indien seit 3 Semestern an der UNI in Stuttgart. Fast fertig bekam sie für ihre praktische Forschungsarbeit ein Erasmus-Stipendium für die BOKU Wien, Standort Tulln zugesagt. Corona jedoch machte dem Projekt einen Strich durch die Rechnung, das Stipendium wurde widerrufen. Unseren soroptimistischen Zielen entsprechend ist der Club Stockerau unterstützend eingesprungen und finanziert Gopika die Unterhaltskosten für die restlichen dreieinhalb Monate Praktikum. Gopika besuchte uns beim Clubabend im Juni, stellte sich und ihre südindische Heimat vor und bedankte sich herzlich. 

mehr...

12 ••15